Search Engine Advertising

  1. Funktionsprinzipien
    Was ist Suchmaschinenwerbung? > Funktionsprinzipien
    Funktionsprinzipien
    ... der Anzeigen eine Rolle. Anhand eines "Qualitätsfaktors" sowie der Klickrate berechnet Google, wie gut die Anzeigen sowie die dahinterliegende Landingpage zum Suchbedürfnis des Besuchers passen. Je besser Google die Anzeigen einschätzt, desto geringer fällt auch der Klickpreis aus. Es lohnt sich also, etwas Geduld und Zeit in die Auswahl der Suchbegriffe und die Erstellung der Anzeigentexte zu investieren. Der Marktführer Wahrscheinlich ist Ihnen schon aufgefallen, dass im Rahmen ...
  2. Berechnung der Anzeigenplatzierung
    Was ist Suchmaschinenwerbung? > Berechnung der Anzeigenplatzierung
    Berechnung der Anzeigenplatzierung
    ... Anzeigenkunden geboten haben (CPCmax) und der Qualitätsfaktor. Beide werden miteinaner multipliziert und ergeben so den AdRank. Nun kann Google einfach die Anzeigen nach ihrem AdRank auflisten. Die Anzeige mit dem höchsten AdRank kommt auf Platz 1, die mit dem zweithöchsten auf Platz 2 und so weiter. Im Oktober 2013 hat Google die AdRank-Formel erweitert, und zwar um die "erwarteten Auswirkungen der Anzeigenerweiterungen". Noch ist unklar, wie sich das in der Praxis auswirkt. Bis sich da ...
  3. Der Qualitätsfaktor
    Was ist Suchmaschinenwerbung? > Der Qualitätsfaktor
    Der Qualitätsfaktor
    Der Qualitätsfaktor wurde von Google eingeführt, um eine hohe Qualität der Anzeigen und vor allem eine hohe Relevanz zwischen Suchanfrage, Anzeige und Zielseite sicherzustellen. Wie genau er sich zusammensetzt, ist natürlich nicht bekannt. Sicher ist nur, dass Google den Qualitätsfaktor für jedes Keyword und bei jeder Suchanfrage neu berechnet. Einflussfaktoren In den Qualitätsfaktor gehen unter anderem folgende Faktoren ein: Anzeigenrelevanz: Wie relevant ist die Anzeige zum gesuchten ...
  4. Berechnung des Klickpreises
    Was ist Suchmaschinenwerbung? > Berechnung des Klickpreises
    ... = (AdRank der Anzeige unter unserer / Unser Qualitätsfaktor) + 0,01 Cent Google bezieht also in die Berechnung des tatsächlichen Klickpreises zwei Faktoren ein: Den AdRank der Wettbewerber (speziell der Anzeige unter der eigenen) Den Qualitätsfaktor Hier wird wieder deutlich, wie groß der Einfluss des Qualitätsfaktors ist, der ja nicht nur hier direkt in die Preisberechnung eingeht, sondern auch indirekt über den AdRank. Erstellen Sie also gute Anzeigen, dann sparen Sie bares ...
  • 30 Texte mit 17 Bildern
  • 70 Übungsaufgaben
  • und 7 Videos



einmalig 19,00 Euro / kein Abo
inkl. 19% Mehrwertsteuer