Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Social Media Marketing - Ist-Analyse der Social Media Kanäle

Kursangebot | Social Media Marketing | Ist-Analyse der Social Media Kanäle

Social Media Marketing

Ist-Analyse der Social Media Kanäle

Inhaltsverzeichnis

Den ersten Schritt bildet meist eine Analyse der Gespräche, die bereits im Social Web über die Marken, das Unternehmen und die relevanten Themen stattfinden. Hier wird sich bei vielen Unternehmen herausstellen, dass (noch) nicht in großem Umfang diskutiert wird. Gerade Unternehmen aus dem B2B-Sektor und Unternehmen aus eher internetfernen Branchen machen diese Erfahrung. Das ist jedoch kein Argument für oder gegen den Einsatz von Social Media Marketing. Es spricht noch niemand über Sie? Fein, seien Sie der erste. Es herrscht bereits lebhafte Diskussion? Umso besser, steigen Sie ein.

Für die Analyse der Gespräche eignen sich alle Monitoring-Tools, die ich im Laufe des Kurses noch vorstellen werde.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Tipp
Leider gilt für alle Hinweise zum Monitoring: was privat ist, bleibt auch privat. Das bedeutet, auch mit teuren Tools bleiben Diskussionen z.B. in geschlossenen XING-Gruppen oder auf privaten Facebook-Profilen für Sie verborgen.

Fragestellungen

Bei der Analyse sollten Sie vor allem folgende Fragestellungen untersuchen:

  • Gibt es im Social Web schon Gespräche über Ihr Unternehmen / Ihre Marke / Ihre Themen?
  • Wenn ja, wo?
  • Gibt es Plattformen, auf denen die Nutzer besonders aktiv sind?
  • Gibt es Nutzer, die besonders häufig über Sie sprechen?
  • Gibt es auffallende Fans und/oder Kritiker?
  • Welche Meinung herrscht im Netz über Sie?
  • Wo sind Ihre Wettbewerber bereits aktiv?
  • Was machen diese gut? Was können Sie besser machen?
  • etc.